X

Wecker

Kaum vorzustellen, schon um aufzustehen wird Informatik eingesetzt. Unsere Digitalwecker besitzen nämlich ein elektronisches Uhrwerk mit der Ausgabemöglichkeit verschiedener Daten über ein Display. Daher können viele Zusatzfunktionen integriert werden. Es gibt zum Beispiel zusätzliche Weckzeiten, die auch wochentagsabhängig sein können.

Tipp

Falls du keine Lust auf Informatik am Morgen hast, haben wir natürlich eine Alternative: Den guten, alten mechanischen Wecker. Oder lass dich doch einfach intuitiv von dir selbst wecken?

VS

X

Dusche

Die Basis für die Steuerung der Dusche dient ein Embedded Linux-System, das in einen Antrieb eingebaut ist und eine Laufzeitumgebung für die Ausführung von Regelungsprogrammen bietet. Dank der Informatik kann man so jeden Morgen seine warme Dusche geniessen.

Tipp

Baden Sie doch jeden Morgen in einer heissen Quelle.

VS

X

Smartphone

Heute sind diese Geräte nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Wir schreiben Nachrichten an unsere Freunde, lesen E-Mails auf dem Weg zur Arbeit oder teilen einfach unsere geschossenen Fotos übers Internet. Vor ein paar Jahren wären all diese Dinge reine Utopie gewesen. Dank der Informatik trägt heute fast jeder seinen eigenen kleinen Computer mit sich.

Tipp

Mit Leuten von Angesicht zu Angesicht sprechen oder mal wieder einen Brief schreiben?

VS

X

Kaffeemaschine

Damit eine professionelle Kaffeemaschine mit ihrer Produktvielfalt und mit den vielen Konfigurationsmöglichkeiten, Benutzer-Sprachen und Wartungsoptionen einfach zu bedienen ist, ist eine vollgrafische, Touch-basierte Bedienoberfläche nötig. Daraus resultiert eine komplexe Software, welche durch die vielen Abhängigkeiten zur Hardware und vor allem zur Mechanik der Maschine noch komplexer wird.

Tipp

Verwenden sie doch wieder einen alten Kaffeekocher mit Filter.

VS

X

Billett

Der Zugbegleiter kann mit seinem mobilen Gerät jederzeit alle möglichen Billette verkaufen oder die neuen elektronischen Tickets auf den Mobiltelefonen in Sekundenbruchteilen kontrollieren. Aktuelle Fahrplanauskünfte? Sie stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. Das Zugpersonalgerät trägt wesentlich dazu bei, das Leben der Passagiere und der Bahnangestellten zu erleichtern.

Tipp

Du hast gar keine Alternative. Mach dein Rad fit oder benutze deine Beine. Die Fitness wird sich über diese Umstellung freuen.

VS

X

Arbeit

Natürlich ist auch bei der täglichen Arbeit Informatik mit im Spiel. Doch mittlerweile verbringen nicht nur Büroangestellte ihre Arbeitszeit vor einem Rechner, sondern auch in Handwerksbetrieben oder in der Landwirtschaft wird vermehrt auf Computertechnik zurückgegriffen. An manchen Arbeitsplätzen ersetzt die Informatik auch bereits den Menschen, da sie zuverlässiger und billiger arbeitet. Doch benötigt es schlussendlich immer noch menschliches Geschick um die Maschine zu warten.

Tipp

Wenn man der Informatik bei der Arbeit entgehen möchte, muss man schon etwas kreativ werden, holen sie also die Schreibmaschine hervor!

VS

X

Geldautomat

Vor dem Einkaufen noch schnell Geld am Automaten abheben. Dank Informatik können wir mittlerweile ganz einfach über einen Automaten in der Wand auf unser Konto zurgreifen. Der gewünschte Betrag wird anschliessend vom Konto abgezogen und vom Automaten ausgespuckt. So einen Bancomat findet man in einer Stadt ja fast an jeder Ecke und das Abheben von Bargeld funktioniert dank modernster Servertechnologie auch im Ausland fast immer einwandfrei.

Tipp

Wer dem Geldautomaten oder generell einer Bank aus dem Weg gehen möchte, sollte sein Erspartes wieder unter dem Kopfkissen aufbewahren. Aber Achtung, keine Zinsen!

VS

X

Kasse

Auch beim Bezahlen an der Kasse im Supermarkt leistet die Informatik ihren Dienst. Damit sich an den Kassen keine überlangen Schlangen bilden und es in den Regalen immer genügend frische Produkte gibt, muss die Personaleinsatzplanung reibungslos funktionieren. Um den Kunden stets einen erstklassigen Service zu bieten, vertrauen zum Beispiel die beiden grössten Detailhändler Coop und Migros bei der Arbeitszeitplanung, -erfassung und -abrechnung auf die Ergon-Zeitwirtschaftslösung Zebra.

Tipp

Einfach das Geld, welches man unter dem Kopfkissen gehortet hat, für den Einkauf verwenden. Für das Monitoring der ausgegangenen Waren im Supermarkt empfiehlt sich eine einfache Strichliste.

VS

X

Staubsauger

Kommt man nach einem anstrengenden Arbeitstag endlich wieder nach Hause freut man sich darüber, dass die Wohnung durch die Hilfe der Informatik bereits etwas sauberer geworden ist. Eine kleiner Roboter zieht seine Runden in der Wohnung und nimmt alles an Dreck auf, welcher ihm unterkommt.

Tipp

Entweder man lernt mit dem Dreck in der Wohnung leben oder man schnappt sich einen guten alten Besen und legt selbst Hand an.

VS

Nacht

Legt man sich am Ende eines anstrengenden Tages endlich ins Bett, ist vermeintliche Ruhe eingekehrt. Jedoch arbeitet die Informatik auch im Hintergrund weiter, wir können sie so zwar nicht direkt wahrnehmen, doch ist sie allgegenwärtig in unserem Leben.